Feldsalat-Bowl mit frischem Tahin | corn-salad-bowl with fresh tahini

Donnerstag, der 26. April 2018

Köstliches schnelles Sommergericht mit Fenchel und Kräuterseitlingen.
Delicious and easy summer dish with fennel und oyster mushrooms. (Scroll down for English version)

Weiter

Amaranth-Kaffee-Balls | Balls with amaranth and coffee

Mittwoch, der 25. April 2018

Achtung Suchtgefahr: Energyballs mit Kaffee und Amaranth.

Weiter

Nougat und Marzipan – vegan und zuckerfrei | Nougat and marzipan – vegan and sugarfree

Samstag, der 16. Dezember 2017

Die zwei Weihnachtsklassiker ganz leicht selbst herstellen.

Easily make these two Christmas classics yourself… (see below for English version)

Ist Sonntag wirklich schon der dritte Advent? Noch nie ist die Vorweihnachtszeit so schnell an mir vorbeigerast wie in diesem Jahr. Aber es ist ja auch die erste Adventszeit mit drei Kindern … und dazu mit drei Adventskursen. Aprospos Kurse, einige der Leckereien, mit denen wir dort gezaubert haben, waren Nougat und Marzipan. Hell und Dunkel, Ying und Yang, die beiden gehören einfach zusammen.

Deshalb möchte ich Euch zeigen, wie Ihr diese beiden Klassiker der Weihnachtsbäckerei ganz leicht selber herstellen könnt. Im Handel findet man keine zuckerfreien Varianten, aber es ist wirklich schnell gemacht und lässt sich gut aufbewahren – und dann wahlweise kombinieren oder in andere Köstlichkeiten verwandeln.

Also, stellt Euch schnell noch einen kleinen Vorrat her, dann steht dem zuckerfreien Glück am Sonntag nichts mehr im Wege.
Nougat
200g aktivierte ge…

Weiter

Rohvegane Lebkuchen mit Aprikosen

Montag, der 11. Dezember 2017

Köstlich einfaches, saftig-fruchtiges Weihnachtsgebäck
English version coming soon

Einen frohen dritten Advent wünsche ich Euch! Dieses Rezept wollte ich eigentlich schon seit Wochen posten, aber bin nie dazu gekommen. Und auch jetzt wuseln Kinder um meine Beine und es stehen viele Adventszaubereien an, sodass dies ein ganz kurzer Eintrag wird. Aufs wesentliche, nämlich aufs Rezept konzentriert. Ein Satz noch? Sie sind super lecker, ganz einfach gemacht, ohne die Glasur sogar komplett basisch … Also, los geht’s!

Ihr braucht

300g gemahlene aktivierte Mandeln
200g getrocknete Feigen
200g getrocknete Datteln
50g getrocknete Aprikosen
1 TL Lebkuchengewürz
1 Stück Zitronenschale (ca. Daumennagel-groß)
1 Stück Ingwer (ca. Daumennagel-groß)

Weicht die Feigen, Datteln und Aprikosen über Nacht ein.
Am nächsten Tag gebt Ihr die Früchte ohne das Einweichwasser (damit kann man super alles mögliche süßen, Smoothies, Puddings etc.) mit dem Gewürz, Zitrone und Ingwer in die Küchenmaschine und ver…

Weiter

Einfachstes Mangoeis der Welt | Easiest mango-ice lolly ever

Dienstag, der 1. August 2017

Das habend wir jetzt immer auf Vorrat: gesund, vegan und zuckerfrei!
It has become a staple in our kitchen: healthy, vegan and sugar free! (see below for Englich version)

Unglaublich, aber wahr: nach wochenlangem Herbstwetter ist nun selbst hier im Berliner Norden der Sommer angekommen. Und das ist Anlass genug – trotz Mutterschutz – schnell ein großartiges Eisrezept mit Euch teilen.
Ich mach es ganz kurz, bevor das kleine 4-Wochen-Wunder wieder aufwacht:
Das Eis ist super schnell gemacht, schmeckt köstlich, tropft nicht (sehr praktisch!) und hat keinerlei Zusatzstoffe. Die geniale Idee stammt von meinem Mann und wir sind alle schwer begeistert.
Alles was Ihr braucht, ist eine reife Mango und Eisstäbchen!
Ihr schält die Mango und schneidet sie an beiden Seiten des Kerns in 2 gleichgroße Stücke. Schiebt vorsichtig ein Eisstäbchen hinein und legt alles ins Tiefkühlfach. Abwarten, fertig!
Diese Idee lässt sich auch auf anderes Obst übertragen, z.B. Nektarinen oder geschälte Pfirsiche. Prob…

Weiter

Nuss-Amaranth-Schnitte (roh) | Nutty Amaranth bars (RAW)

Mittwoch, der 29. März 2017

Super Energie und Eisenkick für zwischendurch – oder auch „Nippon in gesund“ …
Great raw snack – a healthy version of Nippon … (see below for English version)
Vor kurzem habe ich eine neue Kostbarkeit entdeckt – und zwar rohen Apfeldicksaft! Herkömmliche Dicksäfte, egal ob Agave, Apfel, Birne… sind ja aufgrund des extrem hohen Fruktosegehalts eher keine gute Idee. Durch das lange Erhitzen während der Herstellung enthalten sie keine Vitamine oder Enzyme mehr. Fruktose hat zwar den Vorteil, dass sie sich wesentlich weniger auf den Blutzuckerspiegel auswirkt als Glukose und somit die Bauchspeicheldrüse schont. Allerdings ist reine, isolierte Fruktose (und in den herkömmlichen Dicksäften kann sie fast als isoliert bezeichnet werden, da sie zu ca. 90% aus Fruktose bestehen) im Gegensatz zu Glukose für den Körper nur sehr schwer verwertbar. Sie belastet den Darm, kann zu Fettleber und Fettablagerungen zwischen den Organen führen … . Kurzum: Isolierte Fruktose und somit auch Dicksäfte sollten…

Weiter

Glutenfreie Bananen-Walnuss-Muffins | Gluten free banana walnut muffins

Donnerstag, der 26. Januar 2017

Super schnelle und einfache Mini-Muffins – köstlich, vegan und gesund!
Super quick and easy mini muffins – delicious, vegan and healthy! (see below for English version)
Ohje, wie die Zeit verfliegt – nun ist auch der Januar schon fast vorbei. Hinter den ruhigen Blattgold-Blog-Kulissen geht es allerdings hoch her: Der stetig wachsende Bauch, die Blattgold-Kurse, Caterings, die zwei Fressraupen sowie der alltägliche Wahnsinn halten uns gut auf Trab!
Deswegen gilt bei uns mehr denn je: je einfacher das Rezept, desto besser! Abstriche in Sachen Geschmack oder Gesundheit wollen wir natürlich trotzdem nicht machen. Da kam mir die Idee für diese Frühstücksmuffins gerade recht! Im ersten Anlauf wurden aus den Zutaten Pfannkuchen – auch sehr lecker. Aber das Braten in der Pfanne hat mir einfach zu lang gedauert. Außerdem kann man sie dann nicht gut transportieren. Also wurde das Rezept kurzerhand in Mini-Muffins umgewandelt.
Dank der köstlich-süßen Erdmandelmilch und reifen Bananen kommen sie ganz…

Weiter

Chili mit Bohnen und Kürbis | Chili with beans and squash

Donnerstag, der 10. November 2016

Nach den Wochen der Ruhe melden wir uns zurück! Mit einem lecker-wärmenden Herbstgericht und mit vertauschten Rollen!
After many weeks we’re back! With a warming and tasty autumn dish and with reversed roles! (see below for English version)
Sure, I can!
Zurück in Berlin, haben Anna und ich fast nahtlos die Rollen getauscht. Anna geht früh aus dem Haus und Kinder und Küche gehören fortan bis zur Vesper mir. Eine tolle Herausforderung! Zum Glück hat Anna die meisten unserer Lieblingsspeisen bereits aufgeschrieben und online gestellt, so dass ich jederzeit schnell nachschlagen kann, wenn mir die Ideen ausgehen oder ich vergessen habe, wie die Zauberformel ging.

Und so scrolle ich mich nahezu Tag für Tag durch die Rezepte auf blattgold, habe den Kindern bereits (mit Erfolg!) mein erstes Knäckebrot und Sauerteigbrot gebacken, die Linsennudeln in crémiger Tomatensosse locker aus dem Ärmel geschüttelt, den Wasserkefir gut versorgt und stolperte neulich nur ein wenig bei den Haferkeksen; hier…

Weiter