RAW Blondies mit Schokoglasur | RAW Blondie with chocolate frosting

Mittwoch, der 18. April 2018

raw sugar free blondie

Rohe Köstlichkeit mit Marzipangeschmack
Raw delight with a hint of marzipan (see below for English version)

Ein Gutes haben sie ja, diese schlaflsoen Nächte mit meinem Jüngsten – ich hab Zeit, mir neue Nervennahrung auszudenken. So auch heute Nacht. Bedankt Euch also bei dem ersten Schneidezahn von Jungfuchs Nummer Drei für diese Köstlichkeit: eine Abwandlung meiner geliebten Brownies – ein Marzipan-Blondie.

Nachts ausgedacht und heute morgen, mit Kind auf dem Arm kurzerhand in die Realität geholt. Super einfach und mindestens genauso köstlich.

Marzipan kann ich einfach immer essen, auch Monate nach der Weihnachtszeit. Und deswegen bin ich sehr froh über dieses köstliche Bittermandelaroma, das ich nach langer Recherche gefunden habe. Lasst Euch vom Preis nicht abschrecken, es hält wirklich ewig!

Na dann, Kind auf die Hüfte und los geht’s:

100g aktivierte und getrocknete Mandeln
100g aktivierte und getrocknete Cashews
150g frische, weiche Datteln (am liebsten mag ich diese hier)
12 Tropfen Bittermandelaroma
1/2 TL Vanille

Zunächst die Mandeln kurz in der Küchenmaschine mit dem S-Messer zerkleinern, dann die restlichen Zutaten. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und mixen, bis eine relativ homogene gut klebende Masse entstanden ist. Auf einem Backpapier in die gewünschte Form bringen.

Für die Glasur

25g Kakaobutter
15g roher Kakao
10g Kokosblütennektar

Kakaobutter über dem Wasserbad schmelzen, dann Kakao und Nektar einrühren. Anschließend über die Blondies geben. Abkühlen lassen und ich Stücke schneiden.

Sie halten sich im luftdichten Behälter im Kühlschrank theoretisch mehrere Wochen… 😉


RAW blondie with chocolate frosting

raw sugar free blondie

There’s one upside to all the sleepless nights with my youngest – I have enough time to come up with new ideas for comfort food. And this is exactly what I did last night. So give thanks to the first tooth of yong-fox number three for this delight: a variation of my beloved brownies – a Marzipan-Blondie.

Made them up in the waking hours around 2am and realised them in the morning, with child on my arm: Super easy and just as delicious.

I can’t get enough of marzipan, even when Christmas time is long gone. That’s why I’m so in love with this bitter almond flavour I have found. Please don’t let the price scare you off, it really lasts forever!

OK, so get your child on your hip and let’s go:

100g dried cativated almonds
100g dried activated cashews
150g fresh, soft dates (I love these ones here)
12 drops of bitter almond flavour
1/2 tsp vanilla extract

Briefly chop almonds in food processor, then add remaining ingredients and blend until you get a nice and sticky dough. Arrange on sheet of baking paper.

For the frosting

50g cacao butter
30g raw cacao
20g coconut nectar

Melt the cacao butter over hot water, then add cacao and nectar and combine well. Now spread mixture over blondies. Once solid cut into pieces.

They keep for weeks in an air tight container in the fridge … theoretically  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.